Positionen

Im Rahmen unserer Arbeit haben wir verschiedene Positionspapiere veröffentlicht. Hier stellen wir diese in einer Übersicht dar.

Stellungnahme zu den Planungen für die weitere Straßenbahnanbindung der Überseestadt

Bei der Planung und Bau der des neuen Stadtteils Überseestadt wurde eine umfassende Straßenbahnerschließung versäumt. Nur die Straßenbahnlinie 3 streift das Gebiet der Überseestadt. Wesentliche Teile der Überseestadt werden nicht oder nur durch Buslinien erschlossen. Dies hat dazu geführt, dass große Anteile des Verkehrs per Auto stattfinden und Busse und Autos oft im Stau stehen. Die Landesregierung hat nun entschieden dies zu ändern und dazu am 2. März 2020 eine öffentliche Veranstaltung durchgeführt, damit Anlieger*innen, interessierte Bürger*innen und Organisationen einen Einblick in die Überlegungen geben und eigene Vorschläge einbringen konnten. Im Nachgang haben wir noch eine Stellungnahme verfasst, die wir an die zuständige Behörde weitergeleitet haben.

Mehr als nur systemrelevant: 5 notwendige Schritte um den ÖPNV zum Schlüssel der Verkehrswende und Jobmotor zu machen

Die bundesweiten Diskussionen um eine sogenannte Autokaufprämie, um die Autoindustrie während und nach der Corona-Krise zu stützen, veranlasste uns zu der Ausarbeitung eines Positionspapiers, in dem wir darlegen, warum dies ein Schritt in die falsche Richtung ist und welche Schritte notwendig sind, damit der Nahverkehr zum Schlüssel der Verkehrswende und zum Jobmotor werden kann.

Stellungnahme Prüfauftrag Tarifkonzepte

Die Parteien der Bremer Regierungskoalition haben einen in Ihrer Koalitionsvereinbarung vereinbart verschiedene neue Tarifkonzepte darunter das über ein Tarifkonzept deutlich hinausgehende Basiskonzept von Einfach Einsteigen auf eine Machbarkeit zu prüfen. Dazu fanden Gespräche mit der zuständigen Senatsbehörde statt, in deren Folge wir eine Stellungnahme mit unseren Vorschlägen zum Prüfverfahren eingereicht haben.

Handreichung zu den Koalitionsverhandlungen

Im Juni und Juli 2019 sondierten und schließlich verhandelten SPD, Grüne und Linke eine Koalition zur Bildung einer gemeinsamen Landesregierung. Für diese Verhandlungen haben wir ein Positionspapier ausgearbeitet, dass wir den Verhandlungsführenden am 18. Juni 2019 zusammen mit den Unterschriften unter unsere Petition übergeben haben. Es enthält Konkretisierungen, Updates und beantwortet Fragen zu unserem Basiskonzept.

Einfach Einsteigen Basiskonzept für einen umlagefinanzierten Nahverkehr in Bremen

Das Einfach Einsteigen Basiskonzept für einen umlagefinanzierten Nahverkehr ist das Resultat einer umfangreichen Recherche und Diskussion mit vielen Akteuren in Politik, Wissenschaft, Verwaltung, Verbänden und Verkehrsunternehmen. Es wurde erstmals im Januar 2019 als Beilage in der Tageszeitung – taz veröffentlicht. Vor allem die Seite 2 mit der Modellrechnung wird immer mal wieder aktualisiert. Es gibt auch eine Kurzfassung, die nur die Seite 2 umfasst. Außerdem kann auch in gedruckter (allerdings dann in der ursprünglichen, nicht aktualisierten) Form bei uns angefordert werden.